Gebet, Segen 2016

Gebet 

Beim Aufgang der Sonne und bei ihrem Untergang

erinnern wir uns an sie

Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters

erinnern wir uns an sie 

Beim Öffnen der Knospen  und in der Wärme des Sommers

erinnern wir uns an sie 

Beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes

erinnern wir uns an sie 

Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht

erinnern wir uns an sie 

Wenn wir müde sind und Kraft brauchen

erinnern wir uns an sie 

Wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen

erinnern wir uns an sie 

Wenn wir Freude erleben, die wir so gerne teilen würden

erinnern wir uns an sie 

Solange wir leben, werden sie auch leben,

denn sie sind nun ein Teil von uns,

wenn wir uns an sie erinnern

 

 

Gedenkfeier für verstorbene Kinder 18. November 2012

  

Segen

Steine im Weg – und einen Fuss, der leicht darüber geht…

Nebel am Boden – und zwei Augen, die den Durchblick finden…

Tränen auf den Wangen – und Hände, die sie trocknen…

Fragen nach der Zukunft – und

gute Freunde, die mit Dir die Antwort suchen…

Suche nach Geborgenheit – und

ein guter Mensch, der zu dir hält…

Dies ist mein Segen, mein Wunsch für dich,

dir mitgegeben auf dem Weg, der vor dir liegt…

Es sei der Segen auch von dem,

der unbemerkt dir deinen Rücken stärkt:

der stille, unaufdringliche Quell des Lebens.

Und so segne uns Gott heute, morgen und alle Tage

Amen.